Warum jeder im Home Office ein Meditationskissen haben sollte…

Home Office Rückenschmerzen

Rückenschmerzen im Home-Office?

Warum jeder im Home Office ein Meditationskissen haben sollte und wie das Deine Rückenschmerzen lindern kann!

Hast Du oftmals Rückenschmerzen?

Schmerzen in den Schultern oder im Nacken?

Oder ist es der untere Rücken?

Die Ursachen:

Die Ursachen sind vielfältig: Vielleicht belastest Du Deinen Körper einseitig, beruflich bedingt?

Oder Du bist eine Mama mit einem kleinen Kind und auch wenn Du versuchst zu wechseln, so bevorzugst Du meist doch tendenziell eine Seite, auf welcher Du das Kind mehrheitlich trägst?

Vielleicht ist auch das Gegenteil der Fall und Du bewegst Dich viel zu wenig?

Oder aber Du hattest einen Bandscheibenvorfall oder hast generell eine Skoliose (Wirbelsäulen-Verkrümmung)?

Vielleicht hast Du auch einfach keinen Platz für ein komplettes Büro zu Hause?

Viel Büroarbeit zu Hause und eine fehlende ergonomische Büro-Ausstattung können ebenfalls zu Rückenschmerzen führen.

Was Du dagegen tun kannst, warum jeder im Home-Office ein Meditationskissen haben sollte:

Beachte generell, dass Du möglichst oft Dich bewegst und Deine Position veränderst!

Strecke Dich zwischendrin und dehne Dich einfach mal. Verschränke beispielsweise einfach mal Deine Hände hinter dem Kopf und öffne Dein Herz und Deine Schultern!

Stehe vielleicht, während Du das machst und beuge Dich auch mal nach rechts und links!

Solltest Du beispielsweise keinen Bürostuhl und Schreibtisch haben und mit Laptop arbeiten, dann:

Wechsle vom Sitzen ins Stehen, vom Stuhl im Essbereich auf den Fussboden und wieder zurück.

Wenn Du auf dem Fussboden sitzt, ist das meist nicht so komfortabel über einen längeren Zeitpunkt.. Mit einem Meditationskissen jedoch bist Du leicht erhöht. Unsere sind überwiegend 12-15 cm hoch.

Vielleicht hast Du auch eine Wand oder ein Sofa, wo Du Dich mit dem Rücken anlehnen und / oder Dein Laptop abstellen kannst?

Ein Ecksofa beispielsweise ist perfekt, um das Laptop darauf abzustellen und dann auf einem Meditationskissen am Boden zu sitzen.

Kommen wir nun dazu, "Warum jeder im Home Office ein Meditationskissen haben sollte" und wie Du dadurch zu Hause Deine Rückenschmerzen eventuell reduzieren kannst.

Werfen wir einen Blick auf die Vorteile aus anatomischer Sicht, warum jeder im Home Office ein Meditationskissen haben sollte:

Wir entlasten:

- unsere Wirbelsäule

- das Becken sowie

- die Bandscheiben

- wir sitzen automatisch aufrechter

- darüber hinaus sind unsere Schultern weniger nach vorn gebeugt

- dadurch belasten wir die Wirbelsäule und Gelenke weniger und das Beste:

Mit der Zeit gewöhnen wir uns dadurch mehr Körperspannung an und sitzen automatisch gerader und mit mehr Spannung im Rücken aber auch in der Bauchmuskelatur.

Beobachte einmal Menschen, z.B. unauffällig in Deiner nächsten Yoga Stunde. Oder wenn der nächste Sommer kommt, Menschen im Park oder in einer Badeanstalt oder am Strand, wenn Sie auf dem Boden sitzen. Zumeist erkennt man die, welche schon jahrelang Yoga praktizieren, an Ihrer geraden Körperhaltung.

Du wirst feststellen, dass diese (ausser natürlich es gibt körperliche Beeinträchtigungen) einfach aufrechter Sitzen. Meist erkennt man daran die Yogis und die Tänzer.

Hüftöffnung und der Lotos Sitz (Padmasana):

Ein weiterer Vorteil vom Sitzen auf einem Meditationskissen ist, das wir so ganz nebenbei an unserer Hüftöffnung arbeiten können. Und im Yoga glaubt man, das in den Hüften die negativen Emotionen zu Hause sind. Wenn Du also mal einne Tag hast, wo Du einfach "grummelig" bist, schlecht drauf, dann gehe in einen Yoga Stunde und sage Deinem Instruktor, das Du Hüftöffnungen brauchst. Höchstwahrscheinlich bist Du nach der Stunde wieder etwas ausgeglichener, friedlicher, besser drauf....

Viele Yogis streben ja den Lotos Sitz an. Wir haben Dir einige Yoga Positionen mit Bildern zusammen gestellt, wie Du auf einem Meditationskissen sitzen kannst. So kannst Du nach und nach Deine Hüften öffnen und vielleicht auch den Lotos Sitz erreichen. Und wenn dies nicht der Fall ist - dann macht das doch auch nichts. Akzeptiere Deine körperlichen Grenzen. Dafür hast Du vielleicht eine gute Balance oder offene Schultern.... Auf jeden Fall so oder so, wenn Du regelmässig in den Positionen sitzt, dann öffnen sich automatisch Deine Hüften.

Noch mehr Sitzpositionen mit Bildern findest Du übrigens auf unserer Homepage unter:

https://yoga-shop-online.ch/wissenswertes/meditationskissen/

Vorschau nächster Blog und kleine Bitte:

Wenn Dir unser Blog zum Thema "Warum jeder im Home Office ein Meditationskissen haben sollte" gefallen hat, teile ihn bitte und folge uns auf den sozialen Medien, wir würden uns überaus freuen. In unserem nächsten Beitrag vertiefen wir das Thema Rückenschmerzen und schenken Dir einen kompletten einfachen Flow mit Bildern und detaillierter Beschreibung zur korrekten Ausübung (so wie wir das in einer Stunde auch ansagen würden). https://yoga-shop-online.ch/pdfs/

Und ein bisschen Bewegung kann ja generell nicht schaden 😉

In diesem Sinne, alles Liebe wünscht Euch

Euer Yoga-Shop-Online

Kommentare sind geschlossen.