Über uns

Position: Pretzel Twist or Sleeping Cat

Namaste und herzlich Willkommen!!! Hier erfährst DU, mehr Über mich und wer eigentlich hinter Yoga-Shop-Online steckt

Es begann, in Indien:

Sofern Du jemals in einem Land mit 70-80 % Luftfeuchtigkeit gewesen bist, dann weisst Du, was schwitzen ist. Stell Dir vor, Du praktizierst noch 2 h Ashtanga + 2 h Vinyasa oder Yin täglich. Dann weiss man eine rutschfeste Matte umso mehr zu schätzen. Das war im März 2018. Und eben dort in Goa fragten wir damals unsere “Lehrer”, was denn nun die beste Matte sei. Und sie sagten, die Besten sind die Korkmatten jedoch leider auch nicht die günstigsten. Unser Camp hatte diese früher als Standard-Matten für alle Schüler, ungünstigerweise wurden diese jedoch immer “aus Versehen eingepackt” oder verschwanden auf mysteriöse Weise und das wurde der Yoga Schule dann zu kostenintensiv.

Da wir der Lehrerin vertrauten und die Matten nicht kannten, sind wir gleich los. Mit einem Tuk Tuk 20 min Fahrt, ein schönes Yoga Hostel irgendwo in Goa, mit einem schönen kleinen Shop. Und seit diesem Zeitpunkt habe ich in all den Jahren nur noch meine Kork-Matte genommen. Sie ist täglich mit mir unterwegs, und zwar jeden Tag. Auch in sämtliche Ferien hat sie mich begleitet. Seit damals kann ich auf über 1`400  Yoga-Lektionen zurückblicken und ich habe nie eine Rutsch festere Matte gesehen und noch dazu ist sie so extrem pflegeleicht.

Position: Pretzel Twist or Sleeping Cat

Darf ich mich vorstellen?

Darf ich mich vorstellen?

Hallo, sehr erfreut 😉

In diesem Video erfährst Du mehr.....
Hier klicken

2020 die Idee

Im 2020 dann auf einmal mit Covid war alles anders.

Im Frühjahr 2020 im Home-Office dann kam ich eines Tages auf die Idee, eine neue Matte wäre schön, auch damit ich die nicht immer vom Studio nach Hause tragen muss. Und dann, ich konnte es selbst kaum glauben: nirgendwo gab es doppelseitige Kork-Yoga Matten. Alle boten mir immer nur die, mit Kork überzogenen Yoga-Matten an, welche mehrheitlich aus Gummi oder Gummi-Ersatz bestehen, man sieht dies gut an der Rückseite, diese ist meist schwarz. Fairerweise muss man sagen, dass diese dicker und leichter sind, oftmals auch günstiger. Dafür auf keinen Fall so lang halten, weniger ökologisch sind, die Reinigung schwieriger ist, beispielsweise auf unseren Matten bleibt Sand einfach nicht haften und unsere doppelseitigen Korkmatten werden niemals so heiss wie die anderen. 
Also blieb mir trotz intensiver Recherchen nichts anderes übrig, als diese in Indien zu bestellen. Die Versand- und Zollkosten sowie Zollbearbeitungs-Gebühren betrugen damals schlussendlich über 35 % des Warenwertes, (unterdessen, sind wir bei 45 %). 
Ich war geschockt. Allerdings entstand damals genauso die Idee, dass wir auch in Europa die Möglichkeit haben sollten, eine professionelle, rutschfeste, pflegeleichte Matte aus Kork erwerben zu können. Ich bin auch nach wie vor fest davon überzeugt, dass diese Matten einfach die Besten sind. Nachdem diese Idee sich immer mehr manifestiert hatte, begann die Suche nach einem Partner in Indien.
JURU Dhyana Cork Mat

Für mich persönlich, die einzige wirklich Rutschfeste Matte:

Extrem langlebig (es gibt da einige Pflege-Tricks, diese bekommst Du mit der Pflegeanleitung beim Kauf der Matte) 100 % recycelbar nimmt Körpertemperatur an wird nie so heiss wie herkömmliche Matten Die Matten sind antimikrobiell - Bakterien abweisend dadurch extrem Pflegeleicht leicht zu reinigen, es bleiben weder Sand noch Steine auf der Rückseite haften Kork nimmt Schweiss auf, dadurch ein extrem, guter Halt Kork ist ein natürliches Material, deshalb verspürt man mehr Erdung

Ich schaltete ein Inserat auf einer indischen Seite für Wiederverkäufer. Inder sind ja ein überaus arbeitsames Volk. Es war an einem Freitagnachmittag und mein Tel. stand ab da Tag und Nacht nicht mehr still. Auswahlkriterium war, ob die Manufaktur doppelseitige Kork-Matten produzieren kann und wie nachhaltig sie operieren und wie der Umgang mit den Mitarbeitern vor Ort ist, sowie die Firmengrösse und Lieferkonditionen. 

Ganz ehrlich, wahrscheinlich ist ein solches Vorgehen auch immer ein Glücksspiel. Dann ging es 3 Monate mit telefonieren und Muster schicken und wieder telefonieren und er wollte mir einfach keine Preise geben, sondern zuerst eine Stückzahl von mir. Aber wie kann ich eine Stückzahl nennen, ohne einen Preis zu kennen? Langsam verlor ich die Geduld. Es war ein Eiertanz, ein Pingpong Spiel…..  Jetzt nach nun mehr 2 Jahren, weiss ich, dass die Manufaktur nur sicher gehen wollte, dass ich wirklich einen Shop eröffne, da sie ausschliesslich Wiederverkäufer beliefern. Aufgrund der Flexibilität der Manufaktur, weil sie vieles auch personalisiert auf Wunsch extra anfertigen, gingen dann “irgendwie die Pferde mit mir durch” und deshalb kam es zu so einem doch recht umfangreichen Sortiment.

zu den Bildern und wie ich zum Yoga gekommen bin:

Anbei eine Bildergalerie ab 2016 – da begann mein Yoga Weg. Im Aussendienst für eine internationale Firma, war ich dermassen gestresst, dass ich mit Yoga angefangen habe. Einerseits das Arbeitspensum von 60 bis 70 h / W und andererseits der Umsatzdruck führten dazu, dass ich zunächst ins Power-Yoga gegangen bin. Recht unregelmässig zu Beginn und auf die Atmung habe ich anfangs auch kaum geachtet, ich hatte zu tun, den Positionen zu folgen. Darüber hinaus, habe ich damals einfach festgestellt, auch wenn es mich manchmal Überwindung gekostet hat, überhaupt ins Yoga zu gehen, hinterherging es mir immer besser als vorher. Zumal ich auch immer viel Rückenschmerzen hatte, auf Grund meiner Oberweite. Ich weiss, viele Frauen beneiden eine andere darum, aber es ist auch nicht immer lustig. Durch das Yoga und Bauchmuskeln aufbauen, haben sich meine Rückenschmerzen erheblich gebessert. 

und dann sind da noch:

Unterstützt werde ich bei Bedarf von einigen guten Freunden, welche mir helfen, wenn Muskelkraft gefragt ist oder auch handwerkliche Fähigkeiten, oder einfach Freunde, die auch mal zuhören. Bedauerlicherweise, wollten die alle nicht abgebildet werden. (1 seht ihr in der Bildergalerie, einer meiner besten Freunde und Nachbar seit 12 Jahren). Zu guter Letzt, ist dann da noch Tracy für die Streicheleinheiten (also sie ist die, welche gestreichelt wird).

Blablabla:

Abgesehen davon mag ich Tiere und sobald ich draussen Yoga praktiziere, kommen in der Regel Hunde oder Katzen zu mir. Früher hatte ich auch eine recht ausgeprägte Spinnen-Phobie, seit Costa Rica bin ich jedoch was Spinnen, Käfer und Kakerlaken angeht viel entspannter geworden, wobei ich auch gut darauf verzichten kann. 😉 Wünschen für die Zukunft würde ich mir, dass natürlich politisch und gesundheitlich es für uns alle wieder ruhiger und entspannter wird. Ein Umdenken bezüglich unserer Umwelt findet, derzeit glaube ich schon endlich statt. Im Allgemeinen wünsche ich nie jemanden etwas Böses und gebe jedem Menschen prinzipiell eine Chance. Was ich gar nicht mag, sind Lügen, kleinkarierte Ansichten, nachtragende Menschen oder Falsche Personen. Ausserdem inakzeptabel sind für mich Gewalt und Diskriminierung / Rassismus sowie die Zerstörung unsere Weltmeere.  

Generell glaube ich daran, dass man sich mindestens 2 x sieht im Leben oder wie meine Mama immer sagte: “Was ich selber denk und tu, trau ich anderen Leuten zu.” oder anders gesagt: Es kommt immer alles zurück. KARMA. Manchmal braucht das Karma nur ein Weile. 

Für die Zukunft würde ich mir wünschen, vom Yoga Unterricht und dem Shop leben zu können und auch dass wir alle wieder eines Tages mit weniger / ohne besondere Massnahmen unbeschwert reisen können, sofern das je wieder der Fall sein wird…. 

In diesem Sinne bedanke ich mich, für Dein Interesse, Deine Zeit und Aufmerksamkeit, bin etwas ins schwafeln gekommen. Jetzt, wünsche ich Dir viel Spass beim herumstöbern in unserem Shop. 

Nützliche (Hoffentlich) Links für Dich: 

Wenn mir noch eine kleine Anmerkung gestattet ist, hier findest Du viele  hilfreiche Infos zum Thema Yoga, Chakren, Faszien, Rückenschmerzen u.s.w.:

Wissenswertes PDF free download

oder siehe auch hier, Beiträge über Ashtanga Yoga, Rückenschmerzen oder auch Kupferflaschen.: zu meinem Blog

Sofern Du gern Tests machst, hätten wir hier einige, welche Dir helfen sollen, das perfekte Geschenk zu finden oder auch, welches Mala zu Dir passt.

Hier gehts zu den Tests.

Und für alle unter Euch, die Gedichte und Fabeln mögen, kann ich diesen Link noch empfehlen: 

Gedichte, Kurzgeschichten Savasana, Fabeln

Ich verabschiede mich, mit einem Zitat von Buddha:

„Ein Augenblick kann einen Tag verändern, ein Tag kann ein Leben verändern, und ein Leben kann die Welt verändern."

Buddha

Namaste